Impressionen – Feedbacks aus dem Alltag mit der Evopäd®

All diese Feedbacks durfte ich von meinen Kund*innen entgegennehmen. Sie wurden von mir aus Datenschutzgründen leicht anonymisiert, entsprechen jedoch sinngemäss dem Original-Feedback.

Der Übertritt in die Oberstufe war für meine Tochter und für mich als Mutter eine grosse Herausforderung. Dank den Lernberatungen bei Mirjam konnte ich besser loslassen und gleichzeitig beobachten, wie meine Tochter selbstständiger und selbstsicherer wurde. Nun, nach wenigen Wochen, weiss ich gar nicht mehr, was uns so gestresst hat. Das Feedback von den Lehrer*innen und auch das Zeugnis sind äusserst positiv.

Mutter einer Oberstufenschülerin

Eigentlich finde ich, hat sich bei mir durch die Beratung nichts verändert. Meine Eltern finden jedoch, dass ich viel entspannter bin und es mir leichter fällt Kritik entgegenzunehmen.

15-jährige Oberstufenschülerin

Ich war gestresst in der Schule und wurde von den Mitschülern geplagt. In der Beratung hat mich die die Gelassenheit von Mirjam sehr geholfen. Seither kann ich über die blöden Sprüche hinweghören und es belastet mich nicht mehr. Meinen Mitschülern kann ich nur empfehlen bei Problemen in der Schule in eine Lernberatung® zu gehen.

Oberstufenschülerin, 13 Jahre

In der Schule hat sich bisher leider nichts verändert. Wir merken aber als Familie, dass wir weniger in Sorge sind. Bei Gesprächen mit den Lehrer*innen sind wir ruhiger, gelassener und finden einen besseren Austausch. Wir wussten immer, dass unser Kind besonders ist und wir lieben es wie es ist. Nun sind wir aber auch sicher, dass es seinen Weg finden wird.

Familie, Kind 10 Jahre

Ich durfte Mirjam Fischer als eine kompetente Fachfrau kennenlernen, die mir wertvolle Anregungen machen konnte bezüglich einer schwierigen Situation.

Mutter und Coach für Angewandtes Autogenes Training IGM

Kann ich bald wieder kommen? Bei dir habe ich immer Spass.

Spielgruppenkind, 4 Jahr, nach der zweiten und vorerst letzten Beratung

Ich konnte viel in meinen Unterrichtsalltag einfliessen lassen. Durch einfache Übungen habe ich erkannt, wie Kinder sehr schnell wieder zur inneren Ruhe finden, wie sie sich aktivieren können, wie sie den Konzentrationsfluss wieder anregen können etc. Ich kann durch diese Übungen unmittelbar nachher eine Veränderungen feststellen und die Kinder selber auch! Mittlerweile sind die 2.Klasskinder schon so weit, dass sie selber feststellen, dass sie eine Übungspause brauchen und dann machen sie diese auch. Die Kinder arbeiten alle konzentrierter, leiser und stabiler. Die Schrift ist sauberer, die Kinder arbeiten mit Freude.

Mutter und Lehrerin einer 2. Klasse

Mir machen die Übungen Spass. Den Fisch mag ich am liebsten. Manchmal kann ich gar nicht aufhören.

Schülerin, 8 Jahre

Bei Mirjam ist es immer lustig. Mir gefällt das Krokodil. Sie hat auch viele andere Sachen mit denen ich spielen kann.

Spielgruppenkind, 3 Jahre

Es hat mir gut getan, mein Kind während der Beratung aus einer anderen Perspektive zu sehen. Wir haben die Gelegenheit erhalten über Probleme wertfrei zu sprechen und gleichzeitig eine stimmige Lösung zu finden.

Mutter eines 12-jährigen Primarschulkindes

Mirjam hat mir erklärt, wie mein Gehirn arbeitet. Ich weiss nun, dass ich unter Stress Mühe habe, Informationen mit dem Gehör und den Augen zu verarbeiten. Gemeinsam haben wir Strategien erarbeitet, wie ich dem entgegenwirken kann und damit gleichzeitig diese Sinnesorgane trainiere.

Oberstufenschülerin, 13 Jahre

Meine Tochter hat Freundinnen gefunden, traut sich Antwort zu geben, und holt Hilfe wenn etwas schwierig oder ungerecht war. Sie sitzt nicht mehr einfach im Kreis und beobachtet, sondern traut sich etwas zu machen. Beide Kindergärtnerinnen sind sehr positiv überrascht.

Mutter eines Kindergartenkindes

Ich kann mich besser durchsetzen, meinen Standpunkt verbal vertreten. Meine Nervosität beim sprechen vor der Klasse hat sich gebessert. Eigentlich macht mir das sogar Spass. Ich kann es kaum glauben, dass dies bereits zwei Lernberatungen bewirkt haben.

Schüler 10. Schuljahr