Homeschooling – ein Tagebuch – Tag 32

Eine Familie bestehend aus Vater, Mutter und 3 Kindern wird durch die Schulschliessung, eine Massnahme der Schweizer Regierung aufgrund der Corona Pandemie, mit Homeschooling konfrontiert.

Ostermontag, 13. April 2020

Grundvoraussetzung für die Lösung eines Problems ist, zuzugeben, dass man keine Lösung hat.

Satz 118 aus “260 starke Sätze aus der Evolutionspädagogik – Ein Appell an die Gesellschaft” von Ludwig Kroneberg und Silke Gramer-Rottler

2 Gedanken zu „Homeschooling – ein Tagebuch – Tag 32#8220;

  1. DANKE, liebe Mirjam, für deine Inspiration
    So einfach: denk anders.
    Es gibt ein Lied von Udo Jügens (der begleitet mich seit meiner Jugend, ist so in meiner Generation ;-), das mir dazu gerade einfällt.
    “Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden zur Tat.”
    Das fällt mir jetzt gerade ein. Zeit, dass ich die CD wieder mal höre. Mache ich jetzt gleich.

    • Bitte 😘
      Danke für den Hinweis zum Lied von Udo Jürgens. Das werde ich natürlich auch gleich mal hören. Francis Picabia meinte übrigens “Der Kopf ist Rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann”. Als Evolutionspädagogin kenne ich sogar einige Schlüssel wie das Denken im Kopf zu bewegen ist. Das ist so wunderbar. Ganz liebe Grüsse und viel Spass beim Musik hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.